Leitbild des WBR SAT e. V.

Die Mitgliedseinrichtungen des WBR SAT e. V. sind Kompetenz- und Innovationszentren der beruflichen Rehabilitation.
Sie erbringen wohnortnah besondere Leistungen zur Förderung der Teilhabe am Arbeitsleben. Diese helfen betroffenen Personen bei einer vorhandenen oder drohenden Behinderung, möglichst nachhaltig in Beruf, Arbeit und Gesellschaft eingegliedert zu werden oder eingegliedert zu bleiben.


Persönliche Eignung, Neigung, Biografie, aktuelle Lebenssituation und Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt werden dabei angemessen berücksichtigt. Neben der Vermittlung von berufsspezifischen Kenntnissen und Fertigkeiten bieten die Einrichtungen individuelle Begleitung bei der Bewältigung von behinderungsbedingten Benachteiligungen im Ausbildungs-, Arbeits- und privaten Alltag.


Mit den Instrumenten eines modernen Qualitätsmanagements stellen sich die Einrichtungen des WBR SAT e. V. ihrer sozialen Verantwortung und den Herausforderungen einer sich stetig verändernden Arbeitswelt. Sie sehen sich als Einrichtungen mit einer inklusiven Bildungskultur, die nach dem Grundsatz arbeiten:

 

So normal wie möglich, so speziell wie erforderlich.

 

Ihre Fachlichkeit beweisen die Einrichtungen dabei im Zusammenführen von Arbeitswelt und Leistungsprofilen von Menschen mit Behinderungen. Sie orientieren sich deshalb in ihrer Ausgestaltung strikt an den Bedürfnissen der Menschen und messen sich daran, inwieweit sie tatsächlich dazu beitragen, Möglichkeiten und Chancen für die Verbesserung der individuellen Lebensqualität zu schaffen.
Der WBR SAT e. V. fördert dabei die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch der Mitgliedseinrichtungen und nimmt als

 

 

gemeinsame Interessen wahr.

Bild von Jugendlichen

Bild von Jugendlichen

Bild von Jugendlichen